Arbeitsrecht

Zurück zur Sachgebiete-Auswahl

Das gegenwärtig geltende Arbeitsrecht ist das Ergebnis einer über 100-jährigen Entwicklung. Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland haben die politischen Parteien in regelmäßigen Abständen die Zusammenfassung der arbeitsrechtlichen Regelungen in einem “Arbeitsgesetzbuch” angestrebt. Gleichwohl ist es bis heute nicht gelungen, dieses Zeil zu verwirklichen. Die arbeitsrechtlichen Regelungen sind nach wie vor in äußerst vielen Einzelgesetzen und Rechtsverordnungen enthalten, die zudem regelmäßig Änderungen unterzogen werden. Ein kleiner Kernbereich des Arbeitsrechts ist unter der Rubrik “Dienstvertrag” im Bürgerlichen Gesetzbuch in den §§ 611 bis 630 geregelt, weitere arbeitsrechtliche Regelungen finden sich u.a. im

- Arbeitsschutzgesetz

- Arbeitszeitgesetz

- Arbeitsstättenverordnung

- Arbeitssicherungsgesetz

- Arbeitnehmer-Überlassungsgesetz

- Arbeitnehmer-Entsendegesetz

- Beschäftigtenschutzgesetz

- Berufsbildungsgesetz

- Gesetz über die betriebliche Altersversorgung

- Betriebssicherheitsverordnung

- Betriebsverfassungsgesetz

- Bundeserziehungsgeldgesetz

- Bundesurlaubsgesetz

- Entgeltfortzahlungsgesetz

- Heimarbeitsgesetz

- Jugendarbeitsschutzgesetz/Kinderarbeitschutzverordnung

- Kündigungsschutzgesetz

- Lohnfortzahlungsgesetz

- Mitbestimmungsgesetz

- Mindestlohngesetz

- Mutterschutzgesetz

- Nachweisgesetz

- Schwarzarbeitsgesetz

- Sozialgesetzbuch I bis XI

- Tarifvertragsgesetz

- Teilzeit- und Befristungsgesetz

- Vermögensbildungsgesetz

- Arbeitsgerichtsgesetz

Die vorstehende Aufzählung ist nicht vollständig. Auch in anderen Gesetzen und Verordnungen finden sich weitere arbeitsrechtliche Regelungen. Darüber hinaus sind für das Arbeitsrecht nicht nur die Regelungen in einzelnen Tarifverträgen, sondern insbesondere auch die einschlägige Rechtsprechung der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgericht von erheblicher Bedeutung.

Dem Dschungel des Arbeitsrecht stehen sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber in vielen Fällen hilflos gegenüber. Auch im Bereich des Arbeitsrecht können wir Ihnen nur dringend raten, rechtzeitig kompetente Beratung und Hilfe in Anspruch zu nehmen, um ggf. bereits im Vorfeld arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen langwierige und kostenintensive Verfahren zu vermeiden.

Im Bereich des Individualarbeitsrechts bieten wir unsere Hilfe insbesondere in folgenden Bereichen an:

- Gestaltung von Arbeitsverträgen

- begleitende Beratung vor Ausspruch von Kündigungen

- Abmahnung

- Vertretung in Kündigungsschutzklagen auf Arbeitnehmer- oder
Arbeitgeberseite

- Geltendmachung und Abwehr von Lohnansprüchen

- Einvernehmliche Aufhebung von Arbeitsverhältnissen

- Überstundenvergütung

- Sonderzahlungen, Gratifikationen

- Urlaubsansprüche

- Arbeitszeugnisse

In arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Rechtsanwalt Jürgen Peitz, Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Zurück zur Sachgebiete-Auswahl